Beschleunigte Alterung

Mit unseren Klimaprüfeinrichtungen führen wir an Ihrer Transportverpackung alle Arten von Voralterung durch. Wir verfügen über unterschiedliche Klimaschränke und Klimakammern, in denen sowohl extreme Temperaturen als auch Luftfeuchtigkeiten und schnelle Temperaturschwankungen simuliert werden können. Zu den Besonderheiten unserer Labore zählt die universelle Ausstattung, welche beschleunigte Alterungen an Kleinstverpackungen und Prüfungen an versandfertigen Paletten und Transportcontainern mit bis zu 2,9 Metern Höhe ermöglicht.

Alle Daten aus der beschleunigten Alterung müssen mit Daten aus Echtzeitalterungen verifiziert werden. Hier können wir die Alterung bei kontrollierten 23 °C und 50 % rF anbieten oder falls ausreichend, bei überwachter Raumtemperatur.

Vibrationsprüfung & Schockprüfung

Für die Durchführung der geforderten Vibrationsprüfungen und Schockprüfungen einer Transportsimulation stehen 15 unterschiedliche Prüfanlagen zu Verfügung. Die Prüfgeräte unterscheiden sich in den Charakteristika Kraftvektor, Amplitude und Frequenzbereich. Sowohl elektro-dynamische als auch servo-hydraulische und pneumatische Prüfanlagen stehen in unseren Laboren für Ihre mechanische Prüfung bereit! Mit unseren Geräten decken wir einen Bereich von 0 bis 3.000 Hz ab. Die maximale Amplitude unserer Shaker liegt bei 4 Zoll; die Maximalschocklast bei 1.500 g.

Die Bandbreite an prüfbaren Verpackungssystemen reicht vom kleinen Päckchen bis zur Transportpalette mit bis zu 1.000 kg.

Normen: ASTM D4728, ISTA Series, DIN EN 2247

Rütteltest

Unsere Rüttelprüfeinrichtungen erlauben eine zeitsparende und kostengünstige Prüfung von Verpackungssystemen. Bei der Rüttelprüfung stehen unter anderem die Beständigkeitsprüfung der Kartonagen und der Polsterung im Fokus.

Schadensbilder, wie Abrieb oder generelle Materialermüdung der Verpackungsmaterialien, können äußerlich verursacht werden. Innen kann es neben der Ermüdung der Polsterung zur mechanischen Beschädigung der verpackten Produkte kommen. Rütteltests werden standardisiert im Bereich von 2 bis 5 Hz durchgeführt.

Normen: ASTM D999, ISTA Series, DIN EN 2247

Falltest

Fallprüfungen werden als Simulation von falscher Handhabung und Simulation der Transportprozesse durchgeführt. Mit den paconsult Prüfständen für Fallprüfungen lassen sich Verpackungssysteme und Baumuster gleichermaßen prüfen.
Die Fallprüfung ist automatisiert an Objekten mit bis zu 2 Metern Kantenlänge und einer Masse von bis zu 100 kg möglich.

Fallprüfungen mittels Fallhaken sind bis zu einer Fallhöhe von 3 Metern bei bis zu 250 kg Prüfmustergewicht.

Normen: ASTM D5276, ISTA Series, DIN EN 22248

Stauchdruckprüfung

Um die Praxistauglichkeit einer Verpackung nachzuweisen, werden Stauchdruckprüfungen durchgeführt. Dabei werden die Verpackungen entweder durch kurzzeitige Belastungen oder Langzeitbelastungen, wie sie in der Lagerung vorkommen können, in vertikaler Ausrichtung belastet.
Unsere Stauchdruckpressen erlauben eine automatisierte Prüfung mit Konstantbelastung und kontinuierlicher Lastzunahme an Verpackungssystemen in einer Fläche von 1,2 mal 1,2 Metern. Die Maximalhöhe der Verpackungen kann bis zu 2.000 mm betragen.

Normen: ASTM 642, DIN EN 12048, DIN EN ISO 2234, ISTA Series

Schiefe Ebene

Auf der schiefen Ebene werden an Verpackungssystemen (wie Transportpaletten oder Transportkisten) Stöße / mechanische Schocks, wie sie bei starken Verzögerungen auf einer Ladefläche und beim Mishandling mit Flurförderfahrzeugen verursacht werden können, simuliert.
Mit unseren schiefen Ebenen sind Prüfungen an Transportkisten und Transportpaletten an in einer Fläche von 0,96 m x 1,25 m mit einer Maximallast von 500 kg möglich.

Normen: ASTM D 4169, ISTA Series

Niederer Luftdruck

Zur Simulation der Anforderungen für den Transport auf dem Luftweg steht bei paconsult eine leistungsfähige Unterdruckkammer zu Verfügung.
Der Druckbereich der Kammer liegt zwischen 25 und 2.000 mbar. Verpackungen mit einer Kantenlänge von bis zu 650 mm können geprüft werden.

Fallprüfungen mittels Fallhaken sind bis zu einer Fallhöhe von 3 Metern bei bis zu 250 kg Prüfmustergewicht.

Normen: ASTM D 4991